Steueridentifikationsnummer – So finden Sie Ihre Steueridentifikationsnummer

In Deutschland wird die Steuernummer immer mehr durch die Steueridentifikationsnummer (ID-Nummer) abgelöst.

Der Vorteil: Ihre persönliche Steueridentifikationsnummer behält Ihre Gültigkeit solange Sie leben. Bisher bekamen Sie bei Umzügen oder bei Heirat immer eine neue Steuernummer. Das spart das ständige Suchen nach der aktuellen Steuernummer sowie Verwaltungskosten.

Die Steueridentifikationsnummer ist besteht aus 11 Stellen und dient lediglich der Zuordnung. Anders als die Steuernummer erhält die Steueridentifikationsnummer keine Hinweise auf das zuständige Finanzamt oder Ihre persönliche Daten.

Ihre ID-Nummer finden Sie auf nahezu allen Schreiben des Finanzamtes.

Die Id-Nummer steht unter anderem im Ihrem Steuerbescheid, auf Ihrer Lohnsteuerbescheinigung oder auch auf alten Lohnsteuerkarten.

Zusätzlich wurde bei der Einführung der Steueridentifikationsnummer an jeden Bürger ein Informationsbrief mit der ID-Nummer verschickt. Auch auf den Informationsschreiben über die gespeicherten Lohnsteuerabzugsmerkmale (ElStAM)  wurde die ID-Nummer zusätzlich angegeben.

Haben Sie die Steueridentifikationsnummer trotz der Hinweise noch nicht gefunden, können Sie die ID-Nummer auch beim Bundeszentralamt für Steuern (BZST) erfragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.