Bundeszentralamt für Steuern warnt vor gefälschten Emails

Auch 2016 versuchen Betrüger wieder einmal mit Hilfe von gefälschten Emails an Konto- und Kreditkarteninformationen zu kommen. Aktuell warnt das Bundeszentralamt, dass gefälschte Emails im Umlauf sind, in denen sich die Betrüger als „Bundeszentralamt für Steuern“ ausgeben.

In der Email steht, man habe einen Anspruch auf eine Steuererstattung. Man solle ein Fomular hierfür ausfüllen, dass in der Email direkt verlinkt ist.

Bitte reagieren Sie nicht auf sochle Emails und löschen diese umgehend. Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) erklärt, dass Aufforderungen zur Beantragung von Steuererstattungen nicht per E-Mail verschickt würden. Auch Kontenverbindungen würden nie in dieser Form abgefragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.