Bund und Länder verzeichnen Rekordsteuereinnahmen für das Jahr 2012

Beeindruckende Zahlen: Die Steuereinnahmen des Bundes und der Länder haben im Jahr 2012 einen neuen Höchststand erreicht. Die Steuereinnahmen betrugen 552 Mrd. Euro. Insbesondere die Lohnsteuereinnahmen sind aufgrund der geringen Arbeitslosenzahlen deutlich um 6,7 Prozent gestiegen. Die Einnahmen aus der Lohnsteuer betrugen etwa 150 Mrd. Euro. Auch die Einnahmen aus der Umsatzsteuer sind um 2,4 Prozent gestiegen. Die Einnahmen aus der Umsatzsteuer betrugen im Jahr 2012 etwa 192 Mrd. Euro. Mit diesen Werten konnte der Bund und die Länder Rekordsteuereinnahmen verzeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.